Verkehrs- und Kulturverein e. V. Hassenroth
Verkehrs- und Kulturverein e. V. Hassenroth

Der „Verkehrs- und Kulturverein e.V. Hassenroth“ besteht seit 1967. Ziel des Vereins ist es, zur Ortspflege und Dorfverschönerung beizutragen sowie die vorhandene Infrastruktur und den Fremdenverkehr zu unterstützen.

 

 

 

Wir finanzieren uns durch die Beiträge der Mitglieder und die
Ortsabgabe der Zimmer- und Ferienwohnungsvermieter. Der

Jahresbeitrag für nicht gewerbliche  Mitglieder beträgt 12,00 Euro, bei Gewerbetreibenden sind es 24,00 Euro.

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder, die auch gern Ihre
Ideen einbringen können und/oder unseren Verein finanziell  unter-
stützen möchten. Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben,
setzen Sie sich mit uns in Verbindung.  

Sie sind herzlich willkommen!

 
 
 

Ein Teil unserer Aktivitäten:

Die örtlichen Wanderwege und der Waldlehrpfad werden regelmäßig kontrolliert, Müll entsorgt und Mäharbeiten vorgenommen. 

Die vorhandenen Holzbänke, Tische, Infotafeln und Hinweisschilder werden gestrichen, renoviert und erneuert. In der Vergangenheit haben wir auch Bänke und Tische gespendet, z.B. an der Trauerhalle und auf dem Kinderspielplatz.

 

Die an den Ortseingängen vorhandenen Holzkästen unterhalb der Hinweisschilder werden mit Blumen bepflanzt und der große Brunnen am oberen Ortseingang wird an Ostern und an Weihnachten festlich geschmückt. An Ostern veranstalten wird das Ostereiersuchen für die Kinder und im 2-jährigen Rhythmus eine Frühlingssäuberungsaktion. 

Das Pflanzen einer Vogelschutzhecke am Tempelchen und einer großen An-zahl Narzissen entlang der Straße Richtung Hummetroth gehört ebenfalls zu unseren Aktivitäten.

 

Unseren Urlaubsgästen bieten wir viel Info-Material über den Odenwald.  Wir verkaufen Wanderkarten, ermäßigte Karten usw. und informieren über Veranstaltungen. Gäste, die Hassenroth 5 bzw. 10 Mal oder noch öfter besuchen, werden vom Verein für die Treue zu unserem schönen Ort geehrt.

 

 

                        Hassenroth 

Unser Ort im schönen Odenwald ist seit 1975 staatlich anerkannter

Erholungsort. Der Naturpark Bergstraße-Odenwald hat 2015 das Prä-

dikat Unesco-Geo-Naturpark erhalten.

 
Hassenroth liegt auf einem von herrlichem Mischwald und Wiesen
umgebenen Höhenzug im nördlichen Odenwald und ist der höchst gelegene Ortsteil (ca. 370 m NN) der Gemeinde Höchst im Odenwald .

Hassenroth wurde erstmals 1408 urkundlich erwähnt. Der Ort hat ca.
1050 Einwohner (Stand 2015) und eine Gemarkungsfläche von 319 ha.
Die evang. Kirche von Hassenroth ist ein sehr ungewöhnliches und
modernes  Bauwerk aus dem Jahre 1967 und wurde von dem Offen-
bacher Architekten P. H. Posenenske erbaut.
 
Viele Aussichtspunkte  bieten herrliche Ausblicke auf die sanften Höhen des Odenwaldes. Am  unteren Ortseingang liegt ein idyllischer Waldteich,
an dem  ein informativer Waldlehrpfad beginnt. Es gibt fünf Rundwander-
wege und man kann ausgedehnte Wanderungen zur Burg Otzberg, zur römischen Villa Haselburg, zur Burg Breuberg und in die vielen umliegen-
den Ortschaften unternehmen. Der Qualitätswander-weg „Alemannenweg“
führt ebenfalls durch Hassenroth.
 

Mehr Informationen?

Rufen Sie einfach an unter

+49 6163 5200

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Verkehrs- und Kulturverein e. V. Hassenroth